HC Essen & Trinken auf Jubiläumsreise in Madrid

 

stehend von links: Markus Rüsing, Reinhard Gassner, Fritz Garrecht, Joachim Bollens, Dirk Creuzburg, Gerd Schürfeld, Jens Herning, Detlef Teichelkamp, Stephan Kulke, Frank Tondorf, Tilo David, Rainer Schwarz, Manfred Rieder, Erhard Ahrens
unten von links: Thomas Bollens, Christian Marquardsen, Bernd Grote, Manfred Teichelkamp, Manfred Leufgen, Horst Hüning

Die Reisemannschaft des HC Essen weilte für vier Tage in Madrid. Es war die zehnte Reise der im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindenden Tour. Startpunkt war 1997 der Trip nach Barcelona, dann folgten New York, Catania, Kapstadt, Lissabon, Buenos Aires, Vancouver, Hong Kong und Sydney.

Mit einer Rekordbeteiligung von 20 Teilnehmern ging es auf die Jubiläumsreise nach Madrid. Auch wenn es sportlich nicht so gut lief mit zwei Niederlagen gegen HC Club de Campo (1:5) und HC Manzanares (0:3), waren alle begeistert von der spanischen Metropole. Auf dem Programm stand neben der Stadtrundfahrt auch ein Ausflug zum Weltkulturerbe nach Toledo, der über 2000 Jahre alten historischen Stadt südlich von Madrid. Darüber hinaus durfte ein Besuch des Bernabeu-Stadions mit der unglaublichen Trophäensammlung von Real Madrid nicht fehlen. ML