Maßnahmen bezüglich Coronavirus (UPDATE vom 24.06.2020) – Training während Corona im HCE

24 Jun, 2020

UPDATE vom 24.06.2020: Training ab dem 15.06.2020 im HCE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


UPDATE vom 01.06.2020: Training während Corona im HCE

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept HCE 99  Stand 29.05.2020

Einverständniserklärung HCE 99

Einweisungsvideo “Voraussetzungen für die Umsetzung im HCE”:

 

 


UPDATE vom 02.04.2020:

COVID-19: Tipps für Eltern


UPDATE vom 24.03.2020:

Liebe Vereinsmitglieder des HC Essen 1899 e.V.

Per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in unserem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf das Spielfeld geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen…

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie in einer solchen Ausnahmesituation uns die Treue halten und trotzdem als überzeugte Mitglieder unserem Verein erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang kein sportliches Angebot ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen – das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (Beiträge an Stadt, Landesverband und Bund, sowie Versicherungen, Erbpacht, Gas/Wasser/Strom, Trainer etc.) decken können.

Kurzum: Sie haben sich nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft setzen Sie das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des Hockey Clubs Essen 1899 e.V.


UPDATE vom 19.03.2020:

In der Familie hilft man sich

Liebe HCE Familie,

wir alle haben uns auf die Feldsaison gefreut und müssen nun tatenlos zusehen, wie unser Platz brach liegt und ob sie überhaupt starten wird.

Es ist schön, dass einige joggen gehen, sich fit halten wollen. Macht das aber bitte nicht in Gruppen.
#stayathome

Wir möchten Euch an dieser Stelle lange Passagen über die Ansteckungsmöglichkeiten und Verantwortung ersparen, dazu habt Ihr bestimmt bereits genug gelesen und sicher auch gehört. Ansonsten könnt Ihr hier nochmal nachlesen. (https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus.de.html)

Solltet Ihr aber z. B. Schüler/Studenten sein und neben den vielen Aufgaben, die Ihr von der Schule/Uni erhalten habt, den verschickten Athletikübungen und den privat durchgeführten Laufeinheiten noch Zeit haben für ältere Nachbarn einkaufen zu gehen, beachtet bitte die Regeln in der angehängten Datei.

Bei der Ehrenamtsagentur kann man sich als Helfer ebenso wie als Hilfesuchender melden.

https://www.ehrenamtessen.de/2020/03/16/coronahilfe-in-essen-eae-organisiert-nachbarschaftshilfe-fuer-risikogruppen/

Vielleicht kennt Ihr jemanden, der Hilfe braucht, dann gebt Ihr den Link einfach weiter oder lasst Euch selber registrieren, wenn Ihr helfen wollt.

Innerhalb der HCE-Familie und darüber hinaus sollten wir auf jeden Fall ein offenes Ohr haben, wenn jemand Unterstützung braucht oder zu schützen ist.

Passt bei allem, was Ihr macht, gut auf Euch auf und bleibt gesund.

Herzliche Grüße

 

Weitere Hinweise:

Hinweis zum Einkaufsdienst für eure Nachbarn

Infektionshygienische Maßnahmen für die Bevölkerung der Stadt Essen vom 26.02.2020

Stadt Essen – Corona Flyer vom 28.02.2020

 


UPDATE vom 16.03.2020:

Anbei die Entscheidung des ESPO, der wir durch die Einstellung des Spiel- und Trainingsbetriebes bereits zuvor gekommen sind, für Euch zur Kenntnisnahme.


Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

der ESPO hat heute in einer Krisensitzung beschlossen, dass ab sofort die eigenen Sportangebote des Essener Sportbundes e.V. und der Essener Sport-Betriebsgesellschaft mbH eingestellt werden.

Diese Entscheidung erfolgte vor dem Hintergrund der neuen Allgemeinverfügung, dass ab Montag alle städtischen Sporteinrichtungen geschlossen werden. Hierzu zählen alle Schwimmbäder, Turn- und Sporthallen, Gymnastikräume und alle Außensportanlagen (Fußballplätze und leichtathletische Anlagen).

Darüber hinaus gilt für alle Essener Sportvereine, dass sie gemäß der zu erwartenden Allgemeinverfügung ihren Trainings- und Wettkampfbetrieb einstellen müssen, da sie keinen Zugang mehr zu städtischen Sporteinrichtungen haben, ungeachtet dessen, ob Sie die jeweilige Sporteinrichtung über Schlüsselgewalt oder in eigenverantwortlicher Nutzung betreiben.

Die Einschränkung gilt zunächst auf unbestimmte Zeit. Entfallene Kurseinheiten verfallen nicht, sondern verschieben sich in die Zukunft.

Wir werden Sie über den weiteren Verlauf immer aktuelle über unserer Homepage informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Rohrberg

Essener Sportbund e.V.
Planckstr. 42
45147 Essen
Tel.: 0201-8146-100
Fax: 0201-8146-109
Internet: www.essener-sportbund.de


13.03.2020:

Liebe HCE-Familie,

um unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden, folgen wir dem WHV und DHB, die bis auf weiteres die Spiele und überregionale Maßnahmen einstellen und stellen ebenfalls mit sofortiger Wirkung und bis auf weiteres den Spiel- und auch den Trainingsbetrieb ein.

Mit dieser Maßnahme wollen wir dem aktuellen Sachstand rund um die Ausbreitung des Coronavirus´ entsprechen und unserer Rolle, als Treffpunkt einer großen familiären Gemeinschaft entsprechend, unsere Pflicht als Verein im öffentlichen Raum ernst nehmen. Hier heißt es ebenso, wie sonst auch, dass es eine Aufgabe ist, die wir nur gemeinsam gut tragen können:

Wir möchten so dabei helfen „das Ziel, die Gesundheit unserer Sportler, Trainer, Betreuer und Zuschauer nicht unnötig zu gefährden und die Ausbreitung des Virus möglichst zu verlangsamen“ (Stellungnahme WHV, Homepage), umzusetzen.

Im Anhang findet Ihr einige Links, auf denen Ihr Informationen findet, die unserer Entscheidung zugrunde liegen.

Wir zählen auf Euer Verständnis für diesen rigorosen Schritt und hoffen, dass sich die Gesamtsituation möglichst schnell entspannt.

In diesem Sinne, bleibt gesund!

Für den Vorstand

Peter Bos
Präsident

 

DHB: Informationen zu aktuellen Corona-Maßnahmen

https://web.hockey.de/news/qo2ma1.html :

Vereinsbetrieb
Eine offizielle Stellungnahme dazu, die dem dann aktuellen Sachverhalt angepasst sein soll, erfolgt nach einer Präsidiums- und Vorstands-Konferenz des DHB, die für Sonntag, den 15. März angesetzt worden ist. Hier wird auch das Votum der Landesverbände einbezogen, die vorher ebenfalls an dem Thema arbeiten.“

Präsidium beschließt die Einstellung des Spielbetriebs
http://whv.hockey.de/VVI-web/default.asp?lokal=WHV

Kultusministerium: Informationen für Schulen und Kindergärten
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

About the author

Related Posts